Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lobstädt und Rötha

Am Dienstag verlor der Fahrer eines Mercedes gegen 22 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mehrmals. +++

Am Dienstag verlor der Fahrer eines Mercedes gegen 22 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei kam das Auto von der Fahrbahn ab, raste durchs Gebüsch auf ein Feld und überschlug sich mehrmals.

Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Sein Auto musste jedoch mit Totalschaden vom Unfallort entfernt werden. Das gestaltete sich nicht so einfach. Zur Bergung des Fahrzeuges musste die Feuerwehr eine Schneise in die Büsche schlagen, jedoch sprang die Motorkettensäge nicht an. Deshalb mussten sich die Kameraden mit Axt und Bügelsäge durchs Unterholz schlagen.

Danach konnte der Abschleppdienst das Fahrzeug aus dem Straßengraben und auf den Schlepper transportieren.