Schwerlasttransport sorgt für Behinderung

Eine 15 Tonnen Straßenwalze hat am vergangenen Samstag den Verkehr in Chemnitz blockiert.

Laut Polizei rutschte das schwere Gerät am Vormittag von einem Sattelzug.

Der Schwerlasttransport mit zwei gesicherten Straßenwalzen war auf der Annaberger Straße unterwegs, als sich plötzlich in einer leichten Linkskurve
eine der Walzen vom Tieflader löste.

Daraufhin fiel sie auf einen Gehweg und rollte noch etwa 30 Meter weit. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Ursache für dieses Unglück klein.

Die Bolzen einer Verzurr-Öse waren offenbar durch Materialermüdung gebrochen.

Die Wirkung war allerdings groß, denn an der Walze und dem Gehweg entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!