Schwerverletzter bei Unfall auf der Großenhainer Straße

Ein Mercedesfahrer verliert an der Kreuzung Großenhainer- und Hansastraße die Kontrolle über sein Auto und prallt gegen einen Baum. Der Beifahrer wird schwer verletzt. Der Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis und 1,28 Promille im Blut. +++

Ein 28-jähriger Fahrer eines Mercedes befuhr in der Nacht zu Samstag die Hansastraße stadteinwärts. Beim Linksabbiegen auf die Großenhainer Straße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Wegweiser, ein Verkehrszeichen und einen Baum.

Der Beifahrer (24 Jahre) wurde schwer verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11.000,- Euro geschätzt. Der Fahrer besitzt nach eigenen Angaben keine Fahrerlaubnis und stand zudem unter Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,28 Promille.

Quelle: Polizei Dresden