Schwerwiegender Unfall bei Stollberg

Bei Stollberg sind am Montagmittag zwei Autos zusammengestoßen.

Der 23-jährige Fahrer eines Escort wollte auf die Bundesstraße 108 auffahren. Aufgrund eines grünen Pfeils bog er, offenbar ohne zu schauen, ab. Daraufhin kam es zur Kollision zwischen dem Escort und einem Seat. Der Ford-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Seat-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 6.000 Euro.