Schwibbogen wird abgebaut

Die Abbauarbeiten an der 12 Meter großen Pyramide vom Chemnitzer Weihnachtsmarkt sind in vollem Gange.

Nachdem der Weihnachtsmarkt bereits am 22. Dezember abgebaut wurde, widmen sich der städtische Bauhof und das Grünflächenamt nun der beliebten Attraktion. Die Pyramide stellt jedes Jahr zur Weihnachtszeit auf fünf Etagen verschiedene Alltagsszenen aus dem Erzgebirge dar. Auch der Schwibbogen und die Spieldose sind bereits für den Winterschlaf vorbereitet worden. Die stattliche Fichte wird den Marktplatz unserer Stadt noch bis zum kommenden Montag zieren – dann wird auch sie sorgfältig abgeputzt und gefällt.