Schwimmdemo vor dem Rathaus

Dresdner Schwimmer wollen morgen vor dem Rathaus demonstrieren. Grund ist die seit langem überfällig gewordene Sanierung der Schwimmhalle auf der Freiberger Straße.

Bereits seit 2000 gibt es eine Beschlussvorlage des Stadtrates, ein 25 Meter Becken anzubauen. Aber auch das 50 Meter Becken bedarf einer Sanierung.

Dresden hat im deutschlandweiten Vergleich sechs Schwimmhallenbäder zu wenig. Im Sommer soll die Halle vorerst brandschutzsicher gemacht werden. Dafür werden Mittel in Höhe von 500.000 Euro zur Verfügung gestellt.