Der Schwimmhalle Freiberger Platz auf’s Dach gestiegen

Dresden - Im Frühjahr 2019 soll die Schwimmhalle am Freiberger Platz mit neuem Eingangsbereich, Saunalandschaft und saniertem Altbau wieder eröffnen. Für die Bauarbeiten im Inneren erhält die Halle bis Ende nächster Woche ihre neue Verglasung. Die Sanierung der denkmalgeschützten Schwimmhalle verläuft planmäßig. Bis Ende April liegt der Hauptaugenmerk auf den Rohbauarbeiten. Bereits vergangenes Jahr konnten die Dresdner Bäder den neuen Anbau in Betrieb nehmen. Jonathan Wosch hat sich die Bauarbeiten am 31 Millionen Euro teuren Mammut-Projekt angeschaut.