Schwimmhalle in Bernsdorf wird dicht gemacht

Chemnitz – Die Schwimmhalle in Bernsdorf wird ab Samstag dauerhaft geschlossen.

Aus statischen und baulilchen Gründen ist der Betrieb nicht länger möglich. Gebaut wurde die Schwimmhalle im Jahr 1968. Ein neuer Schwimmkomplex wird am Standort des Freibades Bernsdorf enstehen.

Geplant ist eine 25-Meter-Schwimmhalle. Der 13,1 Millionen Euro teure Ersatzbau ist dann doppelt so groß ist wie die bisherige Schwimmhalle in Bernsdorf. Gefördert wird der Bau zu 75 Prozent aus Mitteln des Sächsischen Investitionskraftstärkungsgesetzes Budget „Sachsen“.