Sea Life zieht bald um

Das mobile Meeresaquarium Sea Life wird nicht mehr lange in Dresden stationiert sein.

Ende Februar 2007 soll abgebaut werden; die rund 3000 See – und Meeresbewohner ziehen dann in eine andere Stadt um.

Eröffnet hatte das Aquarium am Hygienemuseum im Mai 2004. Die Mitarbeiter erfreuen sich seither großer Besucherzahlen.

Ein neuer Standort für das Wander-Aquarium Sea Life ist noch nicht bekannt.

Dresdner Besuchern stehen die Türen zur Unterwasserwelt bis Februar noch täglich ab 10 Uhr offen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar