Sechs Verletzte bei schwerem Unfall

Kurz nach 23:15 Uhr wurde am Freitag in Zwickau ein schwerer Unfall mit mehreren Verletzten gemeldet.

Ein Taxi befuhr vollbesetzt die Leipziger Strße in Zwickau stadtauswärts. Auf der Kreuzung mit der Pölbitzer Straße kam ein VW von links und beachtete die Vorfahrt des Vito nicht. Er krachte mit voller Wucht in die Seite des Mercedes. Bei dem Unfall drehte sich der Golf anschließend um 90 Grad.

Nach ersten Erkenntnissen wurden sechs Personen verletzt. Insgesamt waren fünf Rettungswagen + Notarzt vor Ort um sich um die Verletzten zu kümmern. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Straße war mit Trümmern überseht. Die Kreuzung war halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei vorbeigeleitet.

Fotos: Heiko Richter

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar