Sechs Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Am Mittwochabend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Rochlitz.

Der 18-jährige Fahrer eines VW Golf ist auf der Bundesstraße 107 unterwegs gewesen. Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Ford Focus. Dabei wurden die Insassen der Pkw teilweise in den Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr herausgeschnitten werden. Mit schweren Verletzungen mussten der Golf-Fahrer, zwei Insassinnen des Golf sowie ein Insasse des Ford in Krankenhäusern stationär aufgenommen werden, ein weiterer Insasse des Golf sowie die Ford-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12 000 Euro. Die Bundesstraße musste für ca. 3 Stunden voll gesperrt werden.

Melden Sie sich an für unseren Newsletter, damit sind Sie immer auf dem neuesten Stand!