Sechster Sieg in Folge? Dynamo Dresden will Geschichte schreiben

Sechs Liga-Siege in Folge haben die Schwarz-Gelben nach 1988 nie wieder geschafft. Das soll sich gegen Heidenheim im Nachholspiel am Samstag ändern. +++

Sie begann mit einem 3:1 gegen Stahl Brandenburg und endete zehn Spiele später mit einem 3:1 bei Union Berlin: Dynamos großartige Siegesserie im Herbst 1988. Ein dramatisches 4:3 bei Carl Zeiss Jena machte damals am 22.10.1988 das halbe Dutzend voll. Sechs Liga-Siege in Folge haben die Schwarz-Gelben danach nie wieder geschafft. Im März 2011 schickt sich das Team nun also an, Geschichte zu schreiben: Nachdem mit dem 3:0 gegen Ahlen souverän der fünfte Sieg nacheinander gelang, soll mit einem weiteren Erfolg gegen Heidenheim im Nachholspiel am Samstag, 26.03.2011, 14 Uhr, die Fährte der Meisterelf von 1988/89 aufgenommen und die längste Siegesserie seit über 22 Jahren aufrecht erhalten werden!
 
Klarer Fall, dass die Dynamo-Fans sich diesen vielleicht historischen Tag nicht entgehen lassen wollen. Zumal es dank der „Fanprämie“ 30 Prozent Rabatt auf alle Tickets gibt! Die erfolgreiche Aktion, die im Januar gestartet wurde, findet beim Nachholspiel ihren Abschluss. Die Dynamo-Fans hatten sich ja beim ersten Heimspiel des Jahres gegen Braunschweig einen 30- prozentigen Rabatt auf die Heidenheim-Tickets verdient. 18.796 Zuschauer hatten die Mannschaft damals im Top-Spiel unterstützt, der Verein rundete die Zahl auf 19.201 auf – gemäß der Fanprämien-Regelung bedeutet dies einen Rabatt von 30 Prozent auf alle Tageskarten. Dieser gilt selbstverständlich auch für den Nachholer, bei dem sich Dynamo mit einem Sieg auf Relegationsplatz 3 der Drittliga-Tabelle schieben könnte.

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!