Security-Mann bei Auseinandersetzung verletzt

Chemnitz – Im Chemnitzer Zentrum ist am Mittwochabend ein Mitarbeiter einer Security-Firma verletzt worden.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Gegen 19 Uhr hatte ein 56-Jähriger gegen die Scheibe der Eingangstür einer Lokalität in der Straße Am Rathaus geschlagen, wodurch diese zu Bruch ging. Es entstand Sachschaden im Wert von ca. 2.000 Euro.

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wollte den Mann draufhin zur Rede stellen und wurde von dem Tatverdächtige (1,26 Promille) bespuckt und geschlagen. Der 40-Jährige setzte sich jedoch erfolgreich zur Wehr. Polizisten konnten den mutmaßlichen Täter schließlich vor Ort stellen. Bei der Auseinandersetzung wurden der Mitarbeiter der Sicherheitsfirma sowie der Tatverdächtige leicht verletzt.

Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde Letzterer wieder auf freien Fuß gesetzt.