See-Terrassen in Grünau

Am Mittwoch wurde das Richtfest der „Kulkwitzer See-Terrassen gefeiert. Die Wohngenossenschaft „Lipsia“ investiert im Leipziger Stadtteil Grünau acht Millionen Euro in den ersten mehrgeschossigen Neubau nach 25 Jahren. +++

Am Mittwoch wurde das Richtfest der „Kulkwitzer See-Terrassen gefeiert. Die Wohngenossenschaft „Lipsia“ investiert im Leipziger Stadtteil Grünau acht Millionen Euro in den ersten mehrgeschossigen Neubau nach 25 Jahren. In unmittelbarer Nähe zum Kulkwitzer See errichtet die „Lipsia“ unter dem Namen „Kulkwitzer See-Terrassen“ drei neue Häuser. Wilhelm Grewatsch, Vorstandsmitglied erklärte den Grundgedanken. Die Wohnungen sind zweckmäßig und zeitlos auf junge Familien, Singles und Paare abgestimmt und dazu noch bequem per Aufzug erreichbar. Anwohner genießen einen freien Blick in Richtung der offenen Landschaft und des Sees. Bis Mitte 2015 entstehen auf dem Gelände der Zschampertaue 48 Wohnungen mit Seeblick.