Segeln auf dem Schloßteich

Auf dem Schloßteich in Chemnitz sind am Wochenende die Segel gesetzt worden.

Der Seesportklub der USG – Chemnitz machte das mit zwei Jollen vom Typ „Ixylon“ möglich. Wer wollte, konnte nach einer kurzen Einführung an Bord gehen und mit einem erfahrenen Segler eine Runde auf dem Schloßteich drehen. Vorkenntnisse waren dabei nicht erforderlich – lediglich die Angst vor dem kühlen Naß und dem wackeligen Boot musste überwunden werdem. Denn die Jollen sind kaum größer als die Ruderkähne – können jedoch mit einer Segelfläche von bis zu 14 Quadratmeter reichlich Wind aufnehmen. Die Abteilung Seesport der USG Chemnitz, die bereits auf 20 Jahre Erfahrung zurückblicken jann, bietet außerdem für alle Interessierten Kurse zum Erwerb des Sportbootführerscheines an.