Seifenkistenrennen um den Pokal

Die Vorbereitungen für das erste Seifenkistenrennen um den Pokal der Stadt Chemnitz laufen auf Hochtouren.

Bereits am Montag gaben die Organisatoren im VITA-Center erste Informationen zum geplanten Rennen bekannt. Am kommenden Sonntag starten die Gefährte der Marke Eigenbau auf der rückwärtigen Ladestraße des Centers.

Gefahren wird in insgesamt 11 Klassen, darunter Eigenbau-Einsitzer in verschiedenen Fahrer-Altersklassen, Eigenbau-Mehrsitzer, Gaudikisten Internationale Baunormen und Viererbob. Auf die Fahrer wartet dabei eine anspruchsvolle und schnelle Strecke.

Interview: Hartmut Brunner – Vorsitzender Renn- und Sportförderverein Chemnitz e.V.

Rund 100 Fahrer werden vom Veranstalter, dem Renn-und Sportförderverein Chemnitz e.V. in Zusammenarbeit mit dem VITA-Center, am Sonntag erwartet. Auf sie warten durchschnittlich 6 Prozent Gefälle, eine Schikane und zwei 90 Grad-Kurven, die echtes Rennfeeling vermitteln.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Verkaufsständen im Freigelände vor dem Center runden die Veranstaltung ab. Die beginnt um 7.30 mit Anmeldung und Abnahme der Fahrzeuge. Start der Wertungsläufe ist dann ab 12.30 Uhr.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar