Seit 54 Jahren im Mähdrescher

Leipzig - Es gibt Menschen, die hängen an ihrem Beruf. Und dann gibt es Hilmar Kahdemann. Der 82-Jährige arbeitet seit 1965 als Mähdrescherführer. Er ist damit der älteste Mähdrescherfahrer Deutschlands.

Momentan für den Jesewitzer Bio-Landwirtschaftsbetrieb von Torsten Klinge im Umland von Leipzig. Es sind zwar nicht mehr ganz 8h täglich, die Hilmar Kahdemann auf seinem Bock sitzt, das macht ihn aber nicht zu einem weniger wichtigen Mitarbeiter. Um seine Ausdauer zu ehren, gab Klinge seinem Kollegen und Youtuber Patrick Henschel den Auftrag, ein kleines Andenkenvideo zu drehen. Denn Hilmar ist nicht nur ein guter und verlässlicher Mitarbeiter.

54 Jahre ein und den selben Beruf ausüben. Viele orientieren sich schon nach den ersten 10 Jahren in ihrem Job um. Für Hilmar spielte ein Karrierewechsel nie wirklich eine Rolle. Wenn man so lange in einem Berufsfeld tätig ist, merkt man natürlich auch, was sich über die Jahre hinweg verändert. Beispielsweise die Agrartechnik, die stetig mit der Zeit geht.

Wenn Torsten Klinge ihn noch brauchen sollte, will er weiter. Ansonsten zieht er noch ein weiteres Jahr seine Runden und danach ist Schluss, erklärt Hilmar. Sein Arbeitsende hat er sich jedenfalls schon lange verdient.

© Leipzig Fernsehen