Seit sieben Spielen ungeschlagen! Markkleeberger Kickers gewinnen 1:0 gegen SSV Markranstädt

Leipzig – Nach fünf Jahren kam es am Samstag in einem Pflichtspiel endlich mal wieder zu einem Derby zwischen den Kickers 94 Markkleeberg und dem SSV Markranstädt.

Beide Teams befinden sich nicht nur auf der Landkarte in unmittelbarer Nachbarschaft, sondern auch in der Tabelle der Landesliga. Mit jeweils zwölf Punkten befanden sich die beiden Mannschaften auf Platz drei und vier – vor dem Aufeinandertreffen im Sportpark Camillo Ugi. Denn trotz eines ausgeglichenen Spiels über lange Zeit, gab es am Ende dann doch einen verdienten Sieger.

Dass sich die Mannschaften nichts schenken werden, war von Anfang an klar. Die Spieler kämpften verbissen Kopf an Kopf – und zur einen oder anderen Auseinandersetzung kam es dann auch einmal. Gute Chancen gab es wenig, daher endete die erste Halbzeit auch mit einem Zwischenstand von 0:0. Dementsprechend ernüchtert wirkten die Spieler, als sie vom Platz gingen.

In der 60. Minute dann endlich das befreiende Tor. Tobias Haufe schießt die Grün-Weißen in Führung. Danach wurde das Spieltempo auf beiden Seiten deutlich angezogen. Die Gäste aus Markranstädt hatten mehrfache gute Chancen, doch Torhüter und Abwehr wollten einfach nichts durchlassen. Die Uhr tickte gegen die Blauen, die aufgeheizte Stimmung konnten die rund 115 Zuschauer förmlich spüren.

Der Punktestand blieb jedoch  beim 1:0. Damit sind die Kickers seit sage und schreibe sieben Spielen ungeschlagen. Aktuell stehen sie auf Platz zwei der Tabelle – nur einen Punkt hinter dem Großenhainer FV 90. SSV Markranstädt wiederum bleibt auf Platz vier. Das Match der beiden Mannschaften hat Wiederholungswert, doch hoffentlich müssen wir bis zum nächsten Derby nicht wieder fünf Jahre warten.