SEKo in Kritik

Das Stadtentwicklungskonzept gerät zunehmend in die Kritik.

Die Wohnungsgenossenschaft Einheit wirft der Stadtverwaltung Wunschdenken vor. Nach Aussagen des Unternehmens geht das „städtebauliche Entwicklungskonzept – Chemnitz 2020“ auf keinerlei Stellungnahmen der WG Einheit ein. So stelle die Stadt den Umbau lediglich auf hohe Rückbauzahlen ab, die zu einem großen Teil nicht konkret untersetzt sind.

Wie es weiter heißt, wurden die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage nicht berücksichtigt. In der Studie der Universität Berlin wurde der Bürgerwillen von mehr als 500 Mietern im Hutholz und in Markersdorf-Süd dokumentiert.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auch am Montag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!