Sellerhausen: Feuerteufel treibt Unwesen

Am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages hat ein Brandstifter laut Polizei fünf Lauben in den Kleingartenanlagen „Grüne Gasse“ und „Sellerhausen“ angezündet.

Außerdem steckte der unbekannte Täter zusätzlich auf der Bernhardtstraße 15 in einem Mietshaus Müll an. Die Brandermittler der Polizei gehen vom selben Täter aus – drei Brände, nicht weit entfernt voneinander und im Ein-Stunden-Abstand. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Über die entstandene Schadenssumme konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Bereits vor drei Wochen brannte in der Gartenanlage „Buren“ das Vereinslokal nieder. Auch in diesem Fall sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen.