Seltsame Gestalten und unheimliche Lichter im Chemnitztal

Eisenbahnfreunde erwarten schauriges Treiben zu Halloween

Markersdorf-Taura (EFC). Aufmerksam sein sollten Besucher des Museumsbahnhofes im Chemnitztal am letzten Oktoberwochenende. Zu Halloween erwarten die Eisenbahnfreunde aus Markersdorf wieder schauriges Treiben entlang ihrer Eisenbahnstrecke. „Als ich im vergangenen Jahr am 31. Oktober im Museumsbahnhof Dienst tat, berichteten mir Fahrgäste von seltsamen Gestalten, geisterähnlichen Wesen, komischen Geräuschen und unheimlichen Lichtern“ berichtet Robert Köhler von den Hobbyeisenbahnern. „Auch soll ein alter knorriger Bahnwärter mit einem schaurigen Antlitz an den Gleisen unterwegs gewesen sein!“ Die Eisenbahnfans selbst jedenfalls lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Die Dieseldraisinezüge rollen am 31. Oktober von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am 01. November von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr durch das Chemnitztal. „Ab Einbruch der Dämmerung übernehmen wir allerdings keine Garantie mehr für eine beschauliche, ruhige Fahrt“ ist sich Robert Köhler dann aber doch nicht mehr ganz so sicher.