Semperoper Dresden: Fall Serge Dorny vor Gericht

Im Fall des gekündigten Intendanten der Semperoper Dresden, Serge Dorny, sind beide Parteien am Dienstag am Landgericht zu keiner Einigung gekommen. +++

Den Vorschlag des Richters ein Mediationsverfahren einzuführen, lehnte der Verteidiger ab.

Interview mit Marc Steffek, Verteidiger Freistaat

Im September 2013 vereinbarten der Freistaat und Dorny, dass dieser von September 2014 bis Juli 2019 als Intendant der Semperoper tätig sein solle. Noch vor Amtsantritt hat der Freistaat diesen Vertrag aufgrund eines Schreibens von Dorny gekündigt.

Interview mit Marc Steffek, Verteidiger Freistaat

Der Anwalt von Serge Dorny hält die Kündigung für unwirksam.

Interview mit  Ernesto Loh, Anwalt Serge Dorny

Die Kammer wird nun in die nächste Prüfung gehen.
Der nächste Termin am Landgericht findet Ende Juli statt.