Senderausfall bei SACHSEN FERNSEHEN

Der Sender von SACHSEN FERNSEHEN Chemnitz wird am Dienstag für acht Stunden abgeschaltet.

Unser Programm ist daher am Dienstag zwischen 8.00 und 16.00 Uhr nicht zu empfangen. Grund für den Sendeausfall sind Arbeiten der Telekom am Sendemast an der Gornauer Straße. Der Antennenbetreiber bereitet hier alles für die Einführung auf DVB-T ab Ende Juli in Chemnitz und Umgebung vor.
Am Empfang unseres Programms ändert sich durch die Einführung von digital-terrestrischem Fernsehen in der Region nichts. Das Programm von SACHSEN FERNSEHEN können sie auch weiter analog empfangen.

++
Weitere Meldungen aus Chemnitz finden Sie hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar