Sendeschluss für das Fußball-Radio 90elf

Letzte offizielle Live-Übertragung ist das DFB Finale am 1. Juni 2013. +++

REGIOCAST DIGITAL stellt nach dem Ende der Bundesligasaison 2012/2013 Deutschlands Fußball-Radio 90elf ein.

Nach dem Verlust der Audio-Verwertungsrechte an den Spielen der 1. und 2. Bundesliga im Bereich Netcast für die kommenden vier Spielzeiten fehlt dem Sender die Geschäftsgrundlage für einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb.

Die letzte offizielle Live-Übertragung von 90elf ist das DFB Pokal-Finale am 1. Juni 2013.

„Die Enttäuschung ist natürlich riesengroß. Das ist ganz bitter für uns alle. Insbesondere für unser engagiertes Team, das in den vergangenen Jahren einen Riesenjob gemacht hat“, sagt Florian Fritsche, Geschäftsführer des 90elf-Betreibers REGIOCAST DIGITAL.

Mit den Mitarbeitern von 90elf werden kurzfristig Gespräche geführt.