Senior stellte Vandalen

Chemnitz-Kappel: Durch einen 70-Jährigen sind in der Nacht zum Dienstag drei Tatverdächtige gestellt worden.

Dank der Aufmerksamkeit eines 70-jährigen Seniors stellten die Beamten drei junge Männer. Wenige Minuten zuvor waren sie dabei beobachtet worden, wie sie von einer Haltestelle der Straßenbahnlinie 4 an der Stollberger Straße / Haydnstraße insgesamt 10 Spritzschutzscheiben einschlugen, wodurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstand. Die Alkoholtests bei den Männern im Alter von 22, 23 und 26 Jahren ergaben Werte von 2,28, 1,76 und 2,50 Promille.

Diskutieren Sie mit in unserem Forum!