Seniorin von Ast erschlagen

Chemnitz – Bei einem besonders tragischen Unglück ist am Mittwochnachmittag in Flöha im Landkreis Mittelsachsen eine Frau ums Leben gekommen.

Die die Polizei Chemnitz mitteilte, hatte die 73-Jährige gegen 17.15 Uhr gemeinsam mit ihrem 75 Jahre alten Ehemann auf der Straße „An der Finkenmühle“ einen Spaziergang unternommen. Durch den starken Wind wurde ein etwa drei Meter langer und zirka 16 Kilo schwerer Ast von einem Ahornbaum gerissen und stürzte aus etwa 15 Meter Höhe auf die Seniorin.

Die 73-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort verstarb. Ein Notfallseelsorger war zur Betreuung der Angehörigen im Einsatz. Um weitere Gefahren auszuschließen, wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Flöha weitere gefährliche Äste entfernt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.