Seniorinnen beraubt

Auf einem Spaziergang wurde eine 65-jährige Chemnitzerin und wenig später eine 69-Jährige am hellichten Tag von einem Unbekannten beraubt.

Die Dame passierte die Winklerstraße als sich plötzlich von hinten ein Mann näherte und ihr die Handtasche entriss. In der Tasche befanden sich u.a. ein Regenschirm und die Schlüssel der Seniorin. Der Täter flüchtete in Richtung Küchwald, die Geschädigte blieb unverletzt. Wenig später wurde einer 69-jährige Dame im Küchwald von einem Unbekannten ebenfalls die Handtasche geraubt. Die Seniorin war mit ihrer Tochter auf dem Weg von der Bahnhofsklause in Richtung Hauptweg unterwegs, als sich der Unbekannt von hinten näherte. In der Tasche befanden sich neben der Geldbörse auch wichtige persönliche Dokumente. Der Täter ist ca. 18 bis 20 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Er hat eine schlanke Gestalt und trug zur Tatzeit kurze dunkelbraune bis dunkelgrüne Hose, braunes T-Shirt, braune Turnschuhe und ein Basecape.