Sensationssieg gegen Toulon – HCL-Mädels erreichen Europokal-Achtelfinale

Mit einem furiosen 29:18-Erfolg gegen den französischen Club Toulon St. Cyr HB in der heimischen Arena Leipzig erreichten die Damen vom HC Leipzig das Achtelfinale des Europapokals. +++

Im Rückspiel zeigten die Leipzigerinnen von Beginn an eine souveräne Leistung und zogen bereits früh mit vier Toren Vorsprung davon. Diesen Abstand baute der Gastgeber weiter aus und ließen den Französinnen keinen Raum zur Entfaltung. Bereits zur Halbzeit war der Vorsprung auf 16:9 angewachsen.

Und auch in der zweiten Spielhälfte zogen die Leipzigerinnen weiter an der Temposchraube und leisteten sich kaum Konzentrationsschwächen. Mit einer brillant aufgelegten Maura Visser als Top-Scorerin gewann der HC Leipzig am Ende hochverdient vor 3.341 Zuschauern gegen zum Schluss leicht überforderte Gäste aus Toulon. Mit diesem Sensationssieg zogen die Leipzigerinnen nun in das Achtelfinale des Europokals ein.