Serien-Messer-Räuber schlägt erneut zu

Frau in Schönefeld mit Messer verletzt und ausgeraubt – Schon ein Dutzend ähnlicher Taten in den letzten zwei Wochen. +++

Wieder ist im Stadtgebiet eine Frau mit einem Messer überfallen und verletzt worden. Am Donnerstagabend schlug ein unbekannter Täter in der Schönefelder Bästleinstraße zu.  Laut Polizei schlich sich der Mann gegen 20 Uhr von hinten an sein Opfer heran und stach der Frau sofort in den Arm. Dann griff er nach dem Stoffbeutel der 31-Jährigen und flüchtete mit Portmonee, Handy und persönlichen Dokumenten. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.
In den letzten zwei Wochen gab es etwa ein Dutzend ähnlicher Fälle im gesamten Stadtgebiet. Offenbar handelt es sich immer um den selben Täter.  Der Mann soll Anfang 20, etwa 1 Meter 65 groß und schlank sein. Bei seinen Überfällen war er meist mit Schal und Mütze vermummt. Die Kripo ermittelt.