Serpentinenstraße in Dresden wird enger

Aufgrund des schlechten Zustandes einer Stützmauer entlang der Serpentinstraße wird ab sofort die Fahrbahn auf drei Meter Breite eingeengt. +++

Außerdem darf die Serpentinstraße zwischen dem Abzweig Kohlgraben bis zur Einmündung Wurgwitzer Straße jetzt nur noch von Fahrzeugen bis zu einem Gewicht von 3,5 Tonnen befahren werden. Der Abschnitt von der Tharandter Straße bis zum Abzweig Kohlgraben ist davon nicht betroffen. Bevor die Stützmauer repariert werden kann, sollen zunächst die Baugrundverhältnisse gründlich untersucht werden.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar