Sex-Skandal im Frauenknast

Die Justizvollzugsanstalt in Chemnitz-Reichenhain wird von einem Sexskandal erschüttert.

Der Verdacht: ein Wärter soll mindestens eine Frau sexuell belästigt haben. Anfang Januar soll er die Gefangene im Aufzug bedrängt und unsittlich berührt haben. Auch soll er versucht haben sie zu küssen.

Der Mann steht ebenso im Verdacht, noch mindestens zwei weitere Frauen belästigt zu haben. Wie Anstaltsleiter Frank Wigger gegenüber SACHSEN FERNSEHEN bestätigte, hat die JVA Anzeige erstattet.

Der Wärter hat derzeit Verbot, das Gefängnis zu betreten. Der sächsische Justizminister soll nun über eine Suspendierung entscheiden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar