Sex und Bücher: Viel nackte Haut auf der Leipziger Buchmesse

Die Stars der Fetisch- und Gothic-Szene sind dieses Jahr live dabei auf der Buchmesse in Leipzig. Latexmodel Susan Wayland ist von Freitag bis Sonntag auf dem Leipziger Messegelände, Szene-Fotograf Martin Black weilt am Freitag ab 16 Uhr und Samstag in Leipzig. Die kostbaren Bildbände der Stars mit Plakaten liegen am Stand B200 in der Messehalle 5 bei Horgen Books bereit. Fans können sich ihr Buch signieren lassen.

Martin Black, bekannt als Szene-Fotograf, stellt auf der Leipziger sein brandneues Fotobuch „Fetish and Gothic Obsession“ vor.

Martin Black ist ein deutscher Fotograf, der sich einen Namen in der Gothic- und Fetisch-Fotografie gemacht hat. Er ist ebenso im Bereich der Konzertfotografie tätig. Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen in Szene-Magazinen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Topmodel und Latex-Queen Susan Wayland ist ebenfalls mit Ihrem ersten Bildband „Susan Wayland – Erotic Latex Fetish Glamour“ am Stand des Verlags „Horgenbooks“, Halle 5, Stand B200 vertreten.

Susan Wayland ist ein international etabliertes Model im Bereich der Latexmode. Extravagante Kleidung und unverwechselbarer Stil sind die Handschrift, die ihre Arbeit abseits des Mainstream auszeichnet. „Latex ist an sich ein sehr geniales Material. Es ist weich,
glänzend und umgibt deinen Körper wie eine zweite Haut.“ , so Model Susan Wayland.