Sexgangster überfallen junge Muttis in Chemnitz

Zwei betrunkene Männer haben am Montagabend junge Muttis mit ihren Kindern überfallen und sexuell belästigt. Einer der beiden Täter entblößte sein Geschlechtsteil vor einer jungen Frau. +++

Zwei betrunkene Männer (28 – 1,32 Promille / 31 – 1,84 Promille) haben am Montagabend junge Muttis mit ihren Kindern überfallen und sexuell belästigt. Die beiden Männer kamen mit „scharfen“ Hunden aus einer benachbarten Gartenanlage, wo sie Lärm verursacht hatten. Zunächst beleidigten die Männer die jungen Frauen, dann zog einer der Männer seine Hose herunter, entblößte sein Geschlechtsteil und forderte eine 18-Jährige auf, ihn oral zu befriedigen. Dann warfen die Angreifer Handys nach den Frauen und traf eine 18-Jährige am Kopf und eine 26 Jahre alte Frau am Rücken. Eine 29-Jährige wollte ihr Kind in einem Auto in Sicherheit bringen. Dabei schlug einer der Männer die Autotür zu und klemmte der Frau den Rücken ein.

Ein Mann, der den jungen Frauen zu Hilfe eilen wollte, erhielt einen Schlag ins Gesicht. Einer der Frauen gelang es schließlich, die Polizei zu alarmieren. Die Beamten konnten die Angreifer festnehmen. Nach der Vernehmung wurden beide der Polizei bereits bekannte Männer jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Mütter haben jetzt Angst, dass sich die Angreifer für den Polizeieinsatz rächen.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar