Sexgangster vergeht sich an kleinem Mädchen

Dresden: Schon wieder ein unglaublicher Fall vom sexuellen Missbrauch eines Kindes, diesmal in Dresden am Dienstagmorgen.

Gegen 08.30 Uhr soll entgegen ersten Informationen ein Unbekannter mit einem Fahrrad nicht, wie zunächst gemeldet, einen Jungen, sondern nach Polizeiangaben ein kleines Mädchen (etwa acht Jahre alt) auf einem Spielplatz in der Nähe der Pirnaer Landstraße (DD-Leuben) gepackt, an einen Baum gepresst und zwischen den Beinen befummelt haben.

Das Opfer kann sich offenbar losreißen und wegrennen. Der Sexgangster ist mit dem Fahrrad auf der Flucht. Nähere Informationen will die Dresdner Polizei im Laufe des Nachmittags geben. Die Kripo ermittelt mit Hochdruck.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung