SG Leipzig-Leutzsch ohne Chance gegen Hohenstein-Ernstthal

Das hatten sich alle bei der SGLL sicher ander vorgestellt. Gegen den vermeintlichen schwachen Gegner aus Hohenstein-Ernstthal boten die Leutzscher eine schlechte Leistung und verloren am Ende – auch in der Höhe – verdient mit 1:4. +++

Schon in der ersten Halbzeit zeigten die Gastgeber, dass die Punkte an diesem Sonntag in Hohenstein-Ernstthal bleiben würden. Eine oft unterirdische Leistung in der Abwehr bescherte den Leipzigern einen 2:0-Rückstand zur Pause.

Und auch nach dem Seitenwechsel wurde es nicht besser. Die Leipziger ohne Ideen, die Hausherren mit viel Spielwitz. Das vorentscheidende 3:0 kam da wenig überraschend. Kurz vor Schluss besannen sich die Leutzscher dann nochmal für wenige Minuten aufs Fußballspielen und erzielten den Ehrentreffer. Leider kam die Schlussoffensive zu spät… die Gastgeber erzielten dann nämlich noch das vierte Tor.

Die Niederlage ist aber für die Grün-Weißen gleich doppelt bitter: Aufgrund der überraschenden Niederlage bleibt der Lokalrivale BSG Chemie in der Tabelle nun vor dem Team von Dirk Havel – Angesichts des souveränen Sieges gegen Kamenz aber auch nicht unverdient.