SG LVB Heimsieg – erfolgreicher Trainer-Einstand

Leipzig – Erfolgreicher Einstand für Neu-Trainer Enrico Henoch. Am Samstag trafen die Handballer der SG LVB auf heimischen Parkett auf den Tabellennachbarn der dritten Handballbundesliga Ost, den TV Gelnhausen. Beide Mannschaften müssen dringend Punkten, die Straßenbahner konnten aus den letzten 4 Spielen nur einen Punkt mitnehmen.

 


Der Start in die Partie in der Brüderhalle ist etwas holprig, die Leipziger lassen einige Torchancen liegen. Die Gäste aus Hessen spielten souverän und konnten sich zur Halbzeit eine 2 Tore Führung von 12:14 erarbeiten.
Aber auch im Laufe der zweiten Halbzeit konnten die Leipziger die zwei Tore Führung nicht egalisieren, das Spiel war hart umkämpft, die Leipziger bekamen 4 Zeitstrafen nacheinander, die Gäste mussten eine rote Karte verkraften. Zum Ende des Spieles holten die Leipziger dann doch noch auf, auch Dank eines starken Torhüters Jan Guretzky und einen sicheren 7 Meter Schützen Sascha Meiner. Der Jubel nach dem 25:24 Heimsieg war riesengroß, nicht nur über die zwei Punkte freute man sich, sondern auch über einen gelungen Trainer-Einstand.