SG LVB kassiert Niederlage

Mit 31:35 mussten sich die Handballer der SG LVB am Samstag auf heimischen Boden der Eintracht Baunatalgeschlagen geben.+++

Schon nach wenigen Minuten hinkten die Leipziger den Gästen mit sieben Toren hinterher. Der frühe deutliche Rückstand machte den Messestädtern klar zu schaffen.

Zwar gelangen beiden Mannschaften bis zur Halbzeit noch einige Treffer, die Leipziger lagen aber dennoch mit 13:16 hinten.

Auch nach der Pause konnte sich die Mannschaft um Trainer Torsten Löther nicht wirklich fangen.

Trotz engagierten Spiels blieb Baunatal die überlegene Mannschaft, die mit vier Toren Vorsprung den Sieg nach Hause brachten.

Das Spielergebnis betrachteten die SG LVBler mit einem lachenden und einem weinenden Auge – denn trotz der Niederlage gelang es der Mannschaft mit dem fünften Platz gleichzeitig die beste Platzierung eines LVB-Teams in der Regionalliga zu erzielen.

Nach dem Spiel galt es aber auch noch Abschied zu nehmen. Mit Jacob Fritsch, Sebastian Schulz und René Wagner verließen gleich drei Spieler die SG LVB.

Und auch für den ehemaligen Chef-Coach Jens Große war es das letzte Spiel.

Außerdem wurde am Samstag der Spieler der Saison gekürt. Die Wahl fiel mit großem Vorsprung auf Rechtsaußen Georg Eulitz.

Das komplette Spiel der SG LVB gegen Eintracht Baunatal zeigt Ihnen 8Sport heute Abend um 21.30 Uhr und in der Wiederholung am Dienstag, 14. Mai, um 21 Uhr.