SG LVB mit bitterer Heimniederlage

Am Sonntagnachmittag unterlagen die Straßenbahner der MSG Groß-Bieberau/Modau mit 23:32 (14:17). Es ist bereits die zweite Heimniederlage der SG LVB in der noch jungen Saison. +++

Am Sonntagnachmittag empfing die SG LVB die MSG Groß-Bieberau/Modau. Im Sportcenter Markranstädt kamen die Straßenbahner gut in die Partie. Schon nach 2 Minuten führten die Hausherren mit 3:0. Die Gäste, die der SG LVB in der vergangenen Saison die einzige Heimniederlage zugefügt hatten, schlugen aber schnell zurück. Nach dem Ausgleichstreffer zum 3:3 nahmen die Hessen das Zepter in die Hand. Bis zur Pause konnten sie einen 3 Tore Vorsprung erwerfen. Mit 14:17 ging es in die Kabinen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs zogen die Hessen das Tempo weiter an. Keine 6 Minuten benötigten sie um auf 14:21 davonzuziehen. Die Moral der Straßenbahner war gebrochen. Der Vorsprung der MSG Groß-Bieberau/Modau wuchs mit zunehmender Spielzeit weiter an. Erst 10 Minuten vor Spielende starteten die LVB’ler die Aufholjagd. Doch die kam zu spät. Am Ende unterlagen die Hausherren mit 23:32.

Durch die zweite Heimniederlage rutscht die SG LVB auf Rang 11 der 3. Liga ab. Aber die nächste Chance zu punkten bietet sich schon am kommenden Sonntag in Fürstenfeldbrück.