SG Motor Gohlis und TUS Leutzsch teilen sich Punkte

In der Stadtliga spielte am Sonntag die SG Motor Gohlis Nord gegen den TUS Leutzsch 1990.

Die Hausherren aus Gohlis kamen zunächst etwas besser in die Partie und gelangten immer wieder gefährlich in den Strafraum der Gäste. So hatten sie nach zehn Minuten die erste gute Chance in Führung zu gehen. Dennoch fand das Spielgeschehen überwiegend im Mittelfeld statt.

Allerdings waren es die Leutzscher, die in der 23. Minute das 1:0 erzielen konnten. Nach einem unnötigen Foul nach Einwurf bekam der TUS einen Freistoß gut 30 Meter vor dem Gohliser Tor.

Der wurde, hoch und weit getreten, flog dem Gohliser Keeper durch die Hände und prallte am Pfosten ab. Von da brauchte Tobias Stumpp den Ball nur noch über die Linie zu schieben.

Die Leutzscher bekamen durch die Führung mehr Selbstvertrauen und waren vor allem bei Standards gefährlich. Auch wenn hier auf Abseits entschieden wurde.

Aber auch die MoGoNo´s drückten weiter, doch die Leuztscher waren in der Abwehr gut sortiert und konnten somit die Führung mit in die Pause nehmen.

Die zweite Halbzeit dann deutlich aggressiver. Insgesamt zeigte der Referee sieben mal gelb.
Die Sportgemeinschaft aus Gohlis wollte den Ausgleich nun unbedingt  erzwingen, mit Erfolg. Nach einer schönen Flanke von rechts köpfte Niewerth aufs Tor. Der Leutzscher Schlussmann ließ den Ball allerdings nur abprallen und lieferte Paul Rieck in der 53. Spielminute somit die Vorlage zum 1:1.

Danach wieder überwiegend Ballstafetten im Mittelfeld und viele Fouls, somit endete das Spiel unentschieden. In der Tabelle macht sich die Punkteteilung allerdings nicht bemerkbar. Die SG Motor Gohlis Nord ist weiterhin Fünfter, der TUS Leutzsch steht nun punktgleich mit dem SV Lipsia Eutrizsch und der SG LVB auf Platz 8. 

Die komplette Partie sehen am Dienstag um 20:30 Uhr auf 8Sport.