Flüchtlingsinitiativen aus ganz Deutschland treffen sich in Leipzig

Leipzig – Flüchtlingsinitiativen aus ganz Deutschland trafen sich am Samstag in Leipzig. Beim OpenTransfer Camp #Patenschaften kamen rund 100 soziale Projekte im Mediencampus Villa Ida zusammen. 

Neben der Vernetzung stand das gemeinsame Entwickeln von Ideen und der direkte Austausch im Mittelpunkt. Organisator war die Berliner Stiftung Bürgermut. Nach vielen openTransfer Camps in Deutschen Großstädten haben sich die Veranstalter dieses Mal für die Pleißemetropole entschieden.

Anstelle frontaler Informationsvermittlung entschieden sich die Organisatoren für das sogenannte Barcamp-Format. Hierbei bestimmen die Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung selbst die Agenda.

Zu den teilnehmenden Projekten zählten auch lokale, sowie bundesweit agierende Verbände, Social Start-Ups, Bürgerstiftungen und Menschenrechtsorganisationen.