Show Down zum Saisonende

Spannender kann es kaum sein. Kurz vor Saisonende treffen am Samstag, ab 14 Uhr in der Schulturnhalle von Röhrsdorf die besten drei Mannschaften der Bezirksklasse 2 aufeinander.

Gleich im ersten Spiel kommt es zum Chemnitz-Derby mit SV Textima Süd. Mit 20:2 Punkten will Textima den Sprung in die Bezirksliga schaffen. Die Ergebnisse sprechen für sich. Eine Niederlage gegen Hartenstein und einem knappen 3:2-Tie-Break-Erfolg gegen Röhrsdorf, stehen elf (!) 3:0-Siege zu Buche. Die zweitplatzierten Röhrsdorfer müssen deshalb alle Kräfte mobilisieren, um erfolgreich gegen ein Top-Team der Liga zu bestehen.

Im zweiten Spiel des Tages empfangen die Volleyballer des TSV „Blau-Weiß“ Röhrsdorf den aktuellen Tabellenführer aus Hartmannsdorf. Mit 24:2 Punkten ist der HSV im Aufstiegsrennen mittendrin, statt nur dabei.

Das Hinspiel verloren die „Blau-Weißen“ nach hartem Kampf mit 2:3 (16:25, 25:15, 25:16, 15:25, 13:15). Damals fehlte allerdings Top-Scorer Thomas Richter. Am Samstag soll sich für die knappe Tie-Break-Niederlage revanchiert werden.

Mit 22:4 haben die „Blau-Weißen“ eine Niederlage mehr auf dem Buckel, als die Gäste. „Die Meisterschaft soll bis zum letzten Spieltag spannend bleiben. Deshalb wollen wir möglichst beide Spiele gewinnen“, powert TSV-Kapitän Mathias Vogel. Mit Hilfe der Fans ist dies sicherlich möglich.

Wir wünschen Euch viel Spaß und spannende Ballwechsel beim Spiel des TSV Blau-Weiß Röhrsdorf gegen Textima Süd und Hartmannsdorf.