Showdown fürs Pinguin-Café

Dresden – Das Ende des „Pinguin-Cafés“ im Dresdner Zoo naht. Bis Ende Februar muss der DDR-Pavillion abgebaut beziehungsweise abgerissen worden sein, damit an gleicher Stelle ein neues Restaurant entstehen kann. Im Dresdner Stadtrat klärt sich am Donnerstag diese a-Frage.


Die Stadt Dresden hat das Gebäude nicht unter Denkmalschutz gestellt – ein Abriss wäre die kostengünstigste Variante. Linke und Grüne setzen sich jedoch für den Erhalt des Bauwerks ein. Sie fordern den Abbau und die Einlagerung des Cafés. Hinterher soll es an einer anderen, bisher noch unbekannten Stelle, wieder aufgebaut werden. Auch die Finanzierung für Sanierung und Aufbau sind bisher nicht geklärt. Darüber wollen die Stadträte sich am Donnerstagabend austauschen.