Sibirischer Tiger eingezogen

Chemnitz – Der Chemnitzer Tierpark hat am Montag Zuwachs bekommen.

© Dieter und Marion Sempf
 

Eingezogen ist ein zweieinhalbjähriger männlicher Sibirischer Tiger. Wolodja wurde im Tiergarten Nürnberg geboren und ist nun, wie in der freien Wildbahn üblich, aus seiner Geburtsregion abgewandert.

In Chemnitz lebt der Kater ab sofort gemeinsam mit einem 18-jährigen Artgenossen im Gehege. Das Europäische Zuchtprogramm hatte dem Wechsel des Sibirischer Tigers zugestimmt.

In freier Wildbahn sind die Raubkatzen beinahe ausgestorben. Insgesamt gibt es nicht mal mehr 500 dieser wunderschönen Tiere.