Zuckertütenfest in Dresden

Dresden - Einmal im Jahr dürfen die Dresdner Schulanfänger bei der Veranstaltung "Sicherer Schulweg" in der Jungen Garde zu Gast sein. Den Kindern wird ein buntes Programm mit Spiel, Spaß und Live-Musik geboten. Sie lernen durch Mitmachen das richtige Verhalten bei Gefährdungssituationen im Straßenverkehr und Freizeitbereich.

Beim 20. "Zuckertütenfest" der DNN und der Polizeidirektion Dresden ging es darum, den Dresdner ABC-Schützen die Themen Sicherheit auf dem Schulweg, im Straßenverkehr und in der Freizeit nahe zu bringen. Doch die wichtige Präventionsarbeit wurde keinesfalls trocken abgehandelt, sondern in einem bunt gemischten Programm mit Live-Musik des Polizeiorchesters, Puppenspiel der Polizeipuppenbühne Dresden, Mitmachaktionen und Spielen mit jeder Menge Spaß verpackt. So bleiben die gelernten Lektionen nämlich auch besser im Gedächtnis.