Sido 2014 auf Tour – Auch in Chemnitz!

Sido, war das nicht der Junge hinter der Maske?

Das schlechte Vorbild. Der Rüpelrapper, der unsere Jugend verroht und sie zu Drogenkonsum und Pornographie verführt hat. Der, der mit Ausdrücken um sich wirft und trotzdem immer nach einer Botschaft sucht.

Sido, der Moralist und Gutmensch, der Mahner und große Bruder. Eine deutsche Rapkarriere – eine einzigartige Karriere!

Ausgezeichnet mit allen wichtigen Trophäen, versehen mit goldenen Schallplatten und solchen aus Platin. Bedingungslos geliebt von seinen Fans, macht er ein durchschlagendes Projekt nach dem anderen und veröffentlicht mit „30 11 80“ endlich das neue langerwartete Studioalbum. Nach 4 Jahren, einem MTV Unplugged, einem Film und Soundtrack und einer „Best Of“ ist es an der Zeit, wieder mal ein richtiges Album zu machen.

Denn was Sido antreibt ist mehr als nur der Schein und das Sein im Musikgeschäft. Tief im Innern, im Kern des Paul Würdig, dem alle bescheinigt haben, dass aus ihm sowieso nichts werden würde, in diesem Kern ist etwas verborgen, was immer wieder raus muss und raus will. Etwas, das ihn immer wieder antreibt, anfeuert und anstachelt, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und das, was er sieht in großartige Songs zu verwandeln. Er müsste nicht. Er könnte chillen. Genies chillen aber nicht.

Am 29.11.2013 erschien SIDO’s neues, langerwartetes Studioalbum „30 11 80“ mit Features von Genetikk, Marteria, Helge Schneider, Marius Müller Westernhagen und einem in der Form noch nie dagewesenem Posse-Track mit 16 Deutschen Rappern.

Tickets gibt es hier:

– über das Internet: www.kaenguruh.de  
– und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Termine SIDO LIVE 2014
25. Februar 2014, 20.00 Uhr, Rostock/ Stadthalle
27. Februar 2014, 20.00 Uhr, Erfurt / Stadtgarten
28. Februar 2014, 20.00 Uhr, Chemnitz / Stadthalle
01. März 2014, 20.00 Uhr, Leipzig / Haus Auensee
02. März 2014, 20.00 Uhr, Halle / Steintor-Varieté
03. März 2014, 20.00 Uhr, Dresden / Alter Schlachthof

Quelle: känguruh production