LINKE: „Die CDU ändert ihre Politik nicht, sondern tauscht nur das Gesicht aus!“

Dresden – In der Landtagssitzung ging es am Donnerstag wieder verstärkt um die aktuelle politische Lage und Demokratie der Bürger. Die GRÜNEN rufen dazu auf, mit den Bürgern wieder mehr auf Augenhöhe zu gehen und sprechen von „moderner Bürgergesellschaft statt Obrigkeitsstaat“. Die CDU warf den GRÜNEN vor, das eigene Thema verfehlt zu haben. Die LINKE stellt sich hinter die Position der GRÜNEN und meint, es werde durch den Rücktritt von Stanislaw Tillich nur das „Gesicht“ ausgetauscht, nicht aber die politische Richtung geändert.