Sieben auf einen Streich

Chemnitzer Zentrum: Gleich sieben Straftaten auf einen Streich sind einem 29-Jährigen Chemnitzer nachgewiesen worden.

Laut Polizei wurde der Mann am Montagabend auf der Müllerstraße kontrolliert. Unter Drogen und ohne gültigen Führerschein war er mit gestohlenen Nummerschildern an seinem BMW unterwegs. Der vorgezeigte Ausweis war gestohlen, die im BMW gefundenen Autoradios und eine Werkzeugkiste offensichtlich auch. Zudem fanden die Beamten bei dem 29-Jährigen einen verbotenen Schlagring. Der Mann ist immer noch vorläufig festgenommen, gegen ihn wird in mehreren Fällen ermittelt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar