Sieben Autos beschädigt

Chemnitz- Ein Betrunkener sorgte heute Nacht für Chaos in Schloßchemnitz.

Der 34-Jährige war mit seinem Audi gegen 2.35 Uhr auf der Hauboldstraße unterwegs. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Durch den Zusammenprall überschlug sich der Audi und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er hatte einen Atemalkoholwert von 2,32 Promille.

Bei dem Unfall verursachte der 34-Jährige Schäden an sieben Fahrzeugen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann bislang nicht beziffert werden.