Sieben neue Ausbildungsberufe

Die Palette der bislang etwa 350 staatlich anerkannten Ausbildungsberufe wird zum 1. August 2008 um weitere sieben Berufe ergänzt.

Die neuen Ausbildungsordnungen erhalten derzeit noch ihren letzten Schliff, dennoch können sich Betriebe und Bewerber bereits mit folgenden Berufsbildern vertraut machen.

– Fachkraft für Automatenservice
– Automatenfachmann/-frau
– Fotomedienfachmann/-frau
– Personaldienstleistungskaufmann/-frau
– Produktionstechnologe/-technologin
– Servicekraft für Schutz und Sicherheit
– Speiseeishersteller/-in

Bisher liegen in diesen Berufen kaum Angebote vor, was darauf zurückzuführen ist, dass die Ausbildungsordnungen erstellt aber noch nicht verabschiedet sind. Vielen Betrieben sind die neuen Berufsbilder außerdem noch unbekannt.
Neben den genannten neuen Berufen werden im Sommer vier Ausbildungen neu geordnet. Friseure, Pferdewirte, Seiler und Fachkräfte für Schutz und Sicherheit werden dann nach neuen Lehrplänen ausgebildet.

Weitere Informationen zu allen Ausbildungsberufen gibt es im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Chemnitz.