Sieg für Chemnitzer Fighting Kangaroos

Durch einen Sieg über die TG Bad Soden haben sich die Fighting Kangaroos Chemnitz wieder auf den dritten Tabellenplatz der 2. Volleyballbundesliga gespielt.

Die Chemnitzer Damen gewannen am Samstag vor knapp 500 Zuschauern mit 3:1. Damit behalten die Fighting Kangaroos zunächst ihre „weiße Heimweste“. Trotz alledem hatten die Chemnitzerinnen am Samstag ihre Probleme, der erste Spielsatz ging daher auch an die Gäste. Danach verbuchten die Chemnitzerinnen die nächsten drei Durchgänge souverän auf ihrer Seite und kamen so zu einem verdienten Heimsieg. In den kommenden Wochen warten auf den Chemnitzer Zweitligisten ein paar richtig schwere Volleyball-Brocken. Schon am nächsten Samstag kommt es so zum Sachsen-Derby mit Erstligaabsteiger VV Grimma.

Sie interessieren sich für Volleyball? Lesen Sie hier die aktuellen Meldungen und Sportergebnisse!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar